01.06.1954 Gründung des „Kleinkaliberverein Hunstig e.V.“ mit 1. Vorsitzender: Albrecht Kind (AKAH). Der erste Schießstand war der Aufenthaltsraum der Fa. Kind für Luftgewehr und Luftpistole.

KK-Gewehr auf dem Firmenschießstand in Bünghausen.  Ab 1957 wurde dort auch mit der KK-Sportpistole trainiert.

Der zweite Schießstand war in der Gaststätte Rauch in Hunstig,  da nun der Aufenthaltsraum der Fa. Kind betrieblich neu genutzt wurde. 1970 Erfolgte ein Umzug innerhalb der Gaststätte.

Doch schon Anfang der 1960er Jahre beginnt die Planung für einen eigenen Schießstand.

1963 wurde das jetzige Gelände im OT Hömel gekauft. Zwischenzeitlich erfolgte die Anerkennung als gemeinnütziger Verein.

1970 Baubeginn

1972 Bauabnahme des 50 m Standes mit dem Hauptgebäude

1973 Abnahme des 25 m Standes

1977 Abnahme des 10 m Standes

Mitte der 1980er Jahre erfolgte der Umbau des 10 m Standes. Weiterhin nahm der Verein die Verbesserung des Schallschutzes in Angriff, eine Arbeit, die bis heute noch nicht abgeschlossen ist und stetig verbessert wird.

Die sportliche Entwicklung des KKV Hunstig e.V.

Der Hauptgrund für die Gründung unseres Vereins war die fehlende sportliche Perspektive bei den bestehenden Traditionsvereinen der Umgebung.  Die Mitglieder der ersten Stunde wollten intensiv Schießsport betreiben und Erfolge sehen.

Man fing also klein an, mit dem Luftgewehr und der Luftpistole, dem KK-Gewehr und später kam noch die Sportpistole hinzu.

Viel mehr war auch auf nationaler Ebene nicht möglich, da das Schützenwesen erst wieder neu aufgebaut werden musste.

Die Erfolge blieben nicht aus. Der damalige Sportwart und spätere Vorsitzende war ein strenger Lehrmeister und trieb seine Schützen immer zu Höchstleistungen an.

Bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften errangen seine Schützen fast immer die Medaillenplätzen und konnten auch bei den Landesverbandsmeisterschaften viele Auszeichnungen erringen.

   im Jahr 1991

Bei den „Deutschen Meisterschaften“ im Sportschießen traten die Schützen des KKV Hunstig e.V. regelmäßig mit an. 

   im Jahr 1992

  im Jahr 1995

Inzwischen ist das Sportschießen vielseitiger geworden. Aus den wenigen Disziplinen der Anfangszeit ist eine Vielzahl geworden. Aber auch unter den geänderten Vorschriften des Deutschen Schützenbundes (DSB) und des Gesetzgebers ist der KKV Hunstig e.V. immer noch eine der ersten Adressen im Schießsport und will es auch bleiben.

 

Was bietet der Verein heute an Disziplinen:

10 m   Luftgewehr  4,5mm

            Luftpistole   4,5mm

                   

 25 m  Sportpistole KK  .22 lfb

            Sportpistole GK  .30 - .38

            Gebrauchspistole  9mm    .45 ACP

            Gebrauchsrevolver  .38/.357 Mag     .44 Mag

            Standartpistole   .22 lfb

            Schnellfeuerpistole  .22 lfb

            Vorderladerpistole

            Vorderladerrevolver

                   

 50 m  KK-Sportgewehr (auch mit Zielfernrohr)  .22 lfb

            KK Unterhebelrepetier-Gewehr   .22 lfb

            Vorderladergewehr

            Freie Pistole  .22 lfb